Gerhards Fotoblog

Wasserbüffel

Seit August 2017 haben wir im der Lainsitzniederung bei Gmünd Wasserbüffel. Ihre Hauptaufgabe ist es, die Verbuschung der Landschaft zu verhindern. In diesem Feuchtgebiet ist es die einzigste Tierart, die mit der Nässe keinerlei Probleme hat und bei ihrem Futterbedarf auch gute Arbeit leisten.
Es ist immer wieder ein toller Erlebnis, diese Tiere, die übrigens völlig gutmütig sind, zu erleben.

4 Kommentare zu “Wasserbüffel

  1. Monika

    Das sind richtig schöne Tiere, ich finde die Idee, sie dort anzusiedeln, so klasse! Eine feine Herde und ganz offensichtlich fühlen sie sich da rundum wohl, das ist fein!
    Liebe Grüße
    Monika.

    1. Gerhard Post author

      Hatte auch lange gedauert, bis alle Genehmigungen durch waren. In einem Naturschutzgebiet der höchste Stufe dürfen normalerweise keine Tiere angesiedelt werden, hier wurde erstmal ein Ausnahme bis 2025 gemacht – dann wird neu entschieden. Wäre schade, wenn das nicht verlängert wird, das sind ganz liebe Tiere.
      LG Gerhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: