Gerhards Fotoblog

Sonnenbad für Pilze

Trotz Bodenfrost sind einige Pilze recht standhaft und freuen sich wie jeder auf ein paar Sonnenstrahlen.

0 Kommentare zu “Sonnenbad für Pilze

  1. Zoofreund

    Den geschlossenen ganz links im Bild könnte man noch essen. Sobald der Schrm aufgeht beginnt der Zersetzungsprozess und es tropft die schwarze „Tinte“ aus. Diese Pilze leben nur ganz kurz. Schopt-Tintlinge wachsen sogar hier bei uns mitten in der Stadt auf den Wiesen der Grünanlagen.

    1. Gerhard Reimann Post author

      Danke, für die Info.
      Ist doch gut, dass ich keine Pilze kenne und somit auch keinen meiner Entdeckungen essen würde.
      Ist aber ein interessantes Thema, mit dem ich mich doch mehr beschäftigen sollte. Es kann nicht schaden, zu wissen, wer vor einem steht.

      1. Zoofreund

        Ich bin auch kein Experte. Ich kenne nur ein paar Arten und eine Dame, die sich richtig gut auskennt. Aus der Natur entnehme ich grundsätzlich keine Pilze. Ich verlasse mich darauf, daß REWE mir keine giftigen verkauft. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.