Gerhards Fotoblog

Rien ne va plus

Hier fährt schon lange nichts mehr und die Natur holt es sich zurück

 

6 Kommentare zu “Rien ne va plus

    1. Gerhard Reimann Post author

      Mit den Radwegen tut man sich hier noch sehr schwer. Dieses Gelände wird für einen Einkaufspark freigegeben. Das soll dann die letzten kleinen Geschäfte kaputt machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.