Gerhards Fotoblog

Karlstifter Moor

Heute war ich im Karlstifter Moor. Regen, Sonnenschein, Sturm – alles inklusive. Als ich dann an die richtigen spannenden Stellen kam, tja, die Gummistiefel lagen warm und trocken im Auto und übertreiben wollte ich auch nicht.

Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage.

Hier geht es zu den Fotos =>

4 Kommentare zu “Karlstifter Moor

  1. JJacky

    Das sind wieder sehr schöne Aufnahmen!!! Wir gehen oft so blind durch die Welt und unsere Natur hat so viele schöne Facetten zu bieten. Danke das du sie fest hälst!

    1. Gerhard Reimann Post author

      Bis vor ein paar Jahren hab ich mich immer über meine Fotos geärgert, wenn z.B. der Hintergrund überhaupt nicht zum Bild gepasst haben (Portrait und bei der Aufnahme nicht gesehener Baukran dahinter).
      Dann las ich den Satz: „Der beste Kamerastandpunkt ist immer einen Meter von dem Ort entfernt, wo man gerade steht.“ Das gefiel mir und ich begann, vor dem Auslösen das Motiv von mehreren Seiten zu betrachten, bis ich den besten Blickwinkel fand. Dabei entdeckte ich so viel neue Motive, dass sich eine völlig neue Welt auftat. Die Welt ist dadurch größer und noch schöner geworden.
      Es dauert etwas, kann aber jeder.

Schreibe einen Kommentar zu afrikafrau Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.