Gerhards Fotoblog

Green Green Grass Of Home

10 Kommentare zu “Green Green Grass Of Home

  1. chris

    Schade, das so früh gemäht wird,..
    Schlecht für Bodenbrüter und Hasen,
    bei uns stehen die Wiesen noch –
    formal natürlich schön! 😉

  2. Rachel

    Landschaft, du wirkst so still
    in deiner Frühlingsfarbe,

    Wind, du fegst leis durch erstes Heu
    und schlafende Wiesen,
    die neu erwachen, wenn der Tag beginnt.
    In das Grün möchte ich fallen
    heraus aus allem –
    mit dem Wind verwehen
    ohne Ziel…

  3. Rachel

    Landschaft, du wirkst so still
    in deiner Frühlingsfarbe.
    Wind, du fegst leis 
    durch erstes Heu und schlafende Wiesen,
    die neu erwachen, wenn der Tag beginnt.
    In dein Grün  möchte ich fallen
    heraus aus allem
    mit dem Wind verwehen
    ohne Ziel…

  4. Rachel

    Lieber Gerhard, dieses Brachland ist letztendlich auch nur ein Trugschluss. Da erholt sich über Jahre
    dieses Land, bringt Unkräuter hervor, die gern (und unbeschadet) von Tieren gefressen werden, wird für viele Tiere zur
    Heimat – und dann – wenn darauf wieder angebaut werden soll, wird gespritzt, damit alles, was dem
    Anbau schadet, gar nicht erst wächst, Kleintieren wird alles genommen….ein Kreislauf halt, ein ungerechter…

  5. Gerhard Reimann Post author

    Liebe Rachel,
    das trifft natürlich auf die temporär brach liegenden Flächen der Landwirtschaft zu und das ist zutiefst bedauerlich.
    Aber es gibt hier viele stillgelegte Bauernhöfe, dessen Grund verwildert und auch nicht mehr bewirtschaftet werden dürfen, grad weil sich hier seltene Tier und Pflanzenarten angesiedelt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.