Gerhards Fotoblog

Ein neues Jahr

Zunächst wünsche ich Euch allen ein frohes, gesundes und glückliches neues Jahr.

Vorsätze gibt es genug! Jedes Jahr das Gleiche, was man sich so alles vornimmt und meistens nur, um es sich im darauf kommenden Jahr wieder vorzunehmen. Es gib da ein nettes Zitat von Albert Einstein: „Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“

Das hatte mich vor einem Jahr veranlasst, über all das nachzudenken, was alles  in meinem Leben nicht so läuft, wie ich es gerne hätte. Die Liste, die dabei entstand, habe ich konsequent abgearbeitet. Mein Leben hat sich massiv verändert, die Liste ist nun entsprechend kurz geworden.

Hier ist meine Liste vom Letzten Jahr:

  • Mich mehr um meine Familie und Freunde kümmern
    (ist besser geworden) kann nie genug sein
  • Falsche Freude
    (es den falschen ins Gesicht gesagt, mich bei den richtigen bedankt) erledigt
  • Altes Haus
    (über 200 Jahre alt, viel Zeitaufwand) verkauft, erledigt
  • Freiwillige Feuerwehr
    (Kommandant, sehr viel Zeitaufwand) ausgetreten, erledigt
  • Arbeitsstelle
    (mieser Job / Kollegen) gekündigt, erledigt
  • Neuer Job
    (Fotograf), schleppender Start, ich arbeite daran
  • Reisen
    (wegen 4-monatiger Lungenentzündung war da nicht viel) ich arbeite daran
  • Gesünder essen
    (ist bei unserem Ernährungssystem schwer), ich bleib dran

Wenn ich so auf 2014 zurückschaue hat sich da viel in meinem Leben verändert und ich fühle mich auch dementsprechend besser. Für 2016 kann ich nur sagen, dass ich mich auf die Zukunft freue und mich weiter meinen Wünschen entsprechen verändern werde.

Schau doch mal in Euch hinein, was wollt Ihr ändern und warum klappt das nicht. Wer oder Was steht Euch im Weg, manchmal sind es Kleinigkeiten, die Großes bewirken. Das Leben ist spannend.

Life begins outside our comfort zone!

GHR_0415_150101_0005

0 Kommentare zu “Ein neues Jahr

  1. juergen61

    Hallo Gerhard,
    von mir auch beste Wünsche für das neue Jahr…Sich als Fotograf durchzuschlagen ist heute verdammt schwer geworden,drücke dir die Daumen das es gelingt !
    Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.