Gerhards Fotoblog

Die Ysperklamm

In der Ysperklamm vereinen sich Wasser, Holz und Granit zu einem tosenden Naturschauspiel. Auf diesem etwa 2 km langen Weg ins Tal stürzt die Ysper rund 300 Höhenmeter nach unten. Auf gesicherten Stegen und Brücken ist man ganz nah dabei, wenn sich Wasserfälle und Kaskaden, Bäume und Steinformationen begegnen. Seit 1952 ist die Ysperklamm Naturdenkmal.

15 Kommentare zu “Die Ysperklamm

  1. Monika

    Das ist zu Recht ein Naturdenkmal, welch ein Anblick! Herrliche Fotos, ich bin ganz begeistert, daß man da so nah ran kommen kann! Wasser ist Leben und fasziniert uns doch immer wieder in jeglicher Form!
    Ich wünsche dir eine gute neue Woche, liebe Grüße
    Monika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.