Gerhards Fotoblog

Der Frosch im Teich

Wenn man zu einen Teich geht, an dem es eben noch quakte, kehrt Stille ein und es ist kein Frosch weit und breit zu sehen. Macht man es sich am Ufer bequem, sieht man nach un nach immer mehr von den kleinen grünen Gesellen und das Froschkonzert wird zunehmend lauter. 
Auf meiner Sony A6000 hatte ich nur das 30 mm Objektiv drauf und somit keine Möglichkeit die vielen Kollegen dieses Frosches zu fotografieren. Dafür ließ dieser hier mich sehr nah ran.

 

10 Kommentare zu “Der Frosch im Teich

  1. african queen

    er schaut dich aber schon etwas skeptisch an, deine geduld aber ha sich ausbezahlt,seine raffinierte Zeichnung

    1. Gerhard Post author

      Ohne Geduld funktioniert fast nichts, der Rest ist Glücksache. Der skeptische Ausdruck sagt wohl soviel wie „noch ein Stück näher und du lernst mich kennen“.

  2. Monika

    Er guckt wirklich etwas verstimmt, hihihi, vielleicht ist er doch ein Froschkönig und war enttäuscht, daß du keine Maid zum küssen warst!
    Liebe Grüße
    Monika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.