Gerhards Fotoblog

Der Eispalast

Von wegen, die Hölle friert nicht zu. Am Höllfall in der Nähe von Arbesbach wird deutlich, dass das nicht der Fall ist.

Wer sich dem Bach nähert muss jedoch höllisch aufpassen, dass er nicht einbricht. Außerdem ist kein gutes Gefühl wenn es unter den Füßen knirscht.

 

18 Kommentare zu “Der Eispalast

      1. portapatetcormagis

        Vielleicht solltest Du in Zukunft doch besser im Neopren-Anzug losziehen. Aber vergiss dann das Selfie nicht! ^^

        1. ronnytauchenmitBella

          der gerhard und unsichtbar im schnee
          niemals nich 😀 muahahaha 😀
          das mit dem anzug is ne gute idee 🙂
          muß ich dem ronnyherrchen mal bellen
          bei solchem gelände bin sogar ich vorsichtig
          und das will was heißen
          gruß bella 🙂
          p.s. : herr gerhard dir is ein “ t “ in den bach gefallen
          ich sah wie es “ von t/d-annen “ trieb

          1. Gerhard Reimann Post author

            Ja, das mit der Vorsicht ist so eine Sache. Zu viel ist langweilig und zu wenig ist der Grundstein für neue Bekanntschaften (Ärzte, Krankenschwestern, Rettungsdienste). Da ist man unsichtbar schlecht dran.
            Bin übrigens nochmals hin zum Bach, das „t“ rausfischen – Danke.
            LG
            Gerhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.