Gerhards Fotoblog

Der DOF Calculator

Was ist der DOF- Calculator?

Depth of Field Calculator (Schärfentiefe Rechner) ist die Lösung.

Wem ist es noch nicht passiert, dass wesentliche Bereiche auf dem Foto unscharf oder der Schärfebereich einfach zu klein war? Dass das mit den Einstellungen an der Kamera zu tun hat, ist wahrscheinlich jedem klar. Aber wie müssen die Einstellungen aussehen und ist ein Schärfebereich über die gewünschte Distanz überhaupt möglich?

DOFMasterMit dem DOFMaster lassen sich alle Fragen rund um den Schärfebereich lösen. Versionen für Windows, Android und iPhone lassen sich hier herunterladen. Hier erfährt man, dass bei 200mm / f:2.8 und 4m Distanz im Vollformat die Schärfentiefe nur noch 6cm beträgt oder bei 35mm /f. 1.4 und 2m Distanz magere 27cm. Das kann für das Freistellen gut, für scharfe Gruppenaufnahmen in mehreren Reihen katastrophal sein.

Für Freunde der großen Schärfentiefe ist hier noch die Angabe der hyperfokalen Distanz interessant. Landschaftsaufnahmen sind einfach besser, wenn sie durchgehend scharf sind (schon mal an ein Tilt / Shift Objektiv gedacht?).

Fazit

Den DOFMaster habe ich auf meinem Handy immer dabei. Im Laufe der Zeit habe ich schon ein Gefühl für den Schärfebereich bekommen, schau jedoch zur Überprüfung immer wieder hinein. Allein durch das Wissen über den Schärfebereich werden die Fotos einfach besser. Da ich lieber vor dem Fotografieren die möglichst besten Einstellungen wähle, als es später „aufzuphotoshoppen“, ist der DOFMaster für mich ein absolutes „Must Have“ und allen anderen Fotografen wärmstens zu empfehlen.

0 Kommentare zu “Der DOF Calculator

  1. Woodstock

    Ich interessiere mich sehr für Fotografie,Bildaufbau usw. Aber leider kann ich mit den technischen Begriffen nix anfangen, geschweige denn mit deren Abkürzungen…kennst du evtl. eine gute Seite o.ä. wo dies gut für Laien erklärt wird? Würde nämlich gern wissen, was z.Bsp. f:2,8 heisst. Ist das die Blende, oder die Verschlusszeit? Auf meiner Canon EOS 1000D steht es auch für meinen laienhaften Verstand missverständlich drauf. Bei AV ändert sich die Zeit und bei TV (t=time, oder nicht?) Ändert sich die Blende.. alles sehr verwirrend für mich. Aber deinen Blog finde ich klasse und auch die vielen tollen Fotos von dir.
    LG Woodstock

    1. Gerhard Reimann Post author

      Hallo Woodstock
      Die Sache mit dem DOF Calculator ist eher etwas für fortgeschrittene Beginner. f:2.8 bedeutet übrigens Blende 2.8, zu Deinen Kameraeinstellungen AV / TV wäre nur kurz anzumerken, dass bei z.B. AV die Blende voreingestellt wird und sich dementsprechend die Verschlusszeit ändert. Bis Du so ein Gefühl für die Kamera hast und Dich mit all den Bezeichnungen / Begriffen noch nicht richtig auskennst, würde ich Dir empfehlen, im „P, dem Programm Modus zu arbeiten. Der übernimmt alles für Dich und Du kannst Dich voll aufs Fotografieren und Lernen konzentrieren. Eine recht übersichtliche Seite mit guten kurzen Erklärungen wäre z.B.: http://www.fotophobia.de/
      Bei YouTube findest Du auch unendlich viele Lernvideos zum Thema oder einfach immer wieder zu Deinen fragen googlen.
      LG Gerhard

      1. Woodstock

        Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Das werde ich mir für das kommende Jahr mal vornehmen. Ich wünsche dir schonmal einen guten Jahreswechsel und viele neue Impulse durch und auf deinem Blog! Alles Gute! 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.