Gerhards Fotoblog

Burgruine Eibenstein

Ich mag alte Gemäuer, egal ob intakt oder kaum noch zu erkennen. Diesmal fuhr ich nach Eibenstein an der Thaya (NÖ). Man kann bis fast an die Burg heranfahren und ein schmaler Pfad führt dann nach kaum mehr als 100 Metern zur Burg. Familientauglich ist die Begehung allerdings nicht! Festes Schuhwerk (hab ich immer im Auto) und Trittsicherheit sind unbedingte Voraussetzung, aber es lohnt sich. Viele Mauer und Teile des Turmes der im 12. Jahrhundert errichteten Burg stehen noch. Zu erkennen sind auch die verschiedenen Bautechniken, die je nach Dringlichkeit oder geplanten Ausbau angewendet wurden. Viel Raum für Geschichtsinteressierte oder der Phantasie.

Hier noch ein interessanter Link=>

Hier gehts zu den Fotos=>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.