Gerhards Fotoblog

Am Strand

Es ist ein ungewöhnlicher Anblick. Ich kenne Strände sonst nur hoffnungslos überfüllt, aber die Saison ist beendet. Die Massen sind wieder zu Hause und nun tummeln sich nur noch etwa zehn Personen am Strand. Das Wetter ist herrlich, 25°C , Sonnenschein und etwas Wind. Auf den paar Liegen, die noch nicht weg geräumt wurden lagen keine Handtücher, wohl das sicherste Zeichen, dass die Touristen fort sind. 

11 Kommentare zu “Am Strand

    1. Gerhard Post author

      Stimmt und was ich noch vergessen habe ist, dass sich in den Cafés die Menschen noch direkt unterhalten. Ich habe dort niemanden mit dem Handy spielen sehen.

  1. african queen

    dein photographischen Eindrücke strahlen Ruhe aus, romantische Bilder der Altstadt Grado es gibt sie ja doch, diese
    Orte, an denen dies zu finden ist, du zeigst sie uns immer wieder, teilst diese hier.

    1. Gerhard Post author

      Diese Ruhe hätte ich ein paar Wochen zuvor bestimmt nicht machen können, da sollen die Straßen noch voller Touristen gewesen sein. Das zeigt wieder, wenn man nicht dem Strom folgen darf, wenn man etwas entdecken möchte. Es gibt so viele romantische Orte auf dieser Welt und gelegentlich lassen sie sich auch finden.
      Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir
      LG Gerhard

  2. Ellen

    Schöne maritime Farben, die Fotos vermitteln Entspannung und Erholung, genau richtig 😊 Du hast einen tollen Urlaub gehabt lieber Gerhard!
    Schönes Wochenende wünscht
    Ellen

    1. Gerhard Post author

      Danke, am Liebsten würde ich mir jetzt eine Liege unter den Arm klemmen und zu diesem Strand gehen, aber leider ist Urlaub kein Dauerzustand.
      Wünsche Dir auch ein schönes Wochenende
      LG Gerhard

  3. Monika

    Ist das schöööön!!! Fast menschenleerer Strand, das Meer zu Füßen, blitzblauer Himmel, warmer Sand….ich nehm mir mal die Liege auf dem vorletzten Bild und laß es mir gut gehen, Meeresrauschen im Ohr und Salz auf den Lippen!
    Danke für die schönen Bilder, ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Monika.

    1. Gerhard Post author

      Tue es, jetzt ist der beste Zeitpunkt. Bald werden sich die Sandkörner wieder in Touristen verwandeln und dann ist es aus mit Ruhe und Erholung.
      Ein schönes Wochenende
      LG Gerhard

  4. Ule Rolff

    Ohne Menschen ist es gleich schön und still. Ruhe strahlen Deine Bilder wirklich aus.
    Obwohl die Menschen indirekt durch die (fotogenen, ohne Zweifel) Schirme anwesend bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: